Tipps vom Profi

Zwiebeln – so gelingen feine Würfel

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Zwiebeln richtig würfeln – mit den Tipps vom Profikoch ganz einfach!

Der Geruch von frisch angeschmorten Zwiebelwürfeln lässt so manchem Schleckermäulchen das Wasser im Munde zusammenlaufen. Und ja, es ist kein Geheimnis, frisch gewürfelte Zwiebeln geben vielen leckeren Gerichten erst einen feinen, würzigen Geschmack. Doch wie man so eine Zwiebel ohne viel Aufwand in feine Würfel verwandelt, stellt so manchen Hobbykoch vor ein Rätsel. Aus rund mach eckig? Gut, dass es in unserer Online-Kochschule eisenherz einen Profi gibt, der schon unzählige Zwiebeln geschält, gewürfelt und angebraten hat und seine Erfahrungen und Tricks nur zu gern mit dir teilt.

Schritt für Schritt: Mit dieser Anleitung gelingen feine Zwiebelwürfel

Nun liegt also die Zwiebel vor dir auf dem Schneidbrett, du hast dir ein kleines Messer zum Schälen und ein großes Messer zum Schneiden deiner Zwiebel zurechtgelegt und bist bereit, feine Zwiebelwürfel zu zaubern. Doch wo fängt man denn jetzt eigentlich an und gibt es beim Zwiebeln würfeln etwas Besonderes zu beachten? Ganz klar: Ja! Mit den folgenden Tipps gelingen dir auch als Kochanfänger feine Zwiebelwürfel zum Verfeinern deiner Gerichte. Und auch für fortgeschrittene Köche ist ein Auffrischen des Zwiebel-Würfel-Einmaleins nie verkehrt! Los geht’s.

Zwiebeln schneiden – so gelingen feine Würfel

Du bist nicht so die Leseratte, sondern möchtest lieber direkt per Video von unserem Kochprofi Helmut Bäumker erklärt bekommen, wie man eine Zwiebel richtig würfelt? Kein Problem! Schau dir einfach das folgende Video an und staune, wie einfach sich eine große Speisezwiebel in klitzekleine Würfel verwandeln lässt. Wenn es dir zu schnell geht, drück zwischendurch einfach kurz auf Pause und führe die Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Würfeln von Zwiebeln in deinem Tempo durch.

In drei Schritten zur perfekt gewürfelten Zwiebel

Nach diesem Video bist du eigentlich schon der Zwiebel-Würfel-Profi! Du willst aber lieber nochmal genau nachlesen, wie das mit den Zwiebelwürfeln funktioniert? Alles klar, hier folgt die einfache Anleitung in drei Schritten zum Würfeln von Zwiebeln.

1)      Zwiebel schälen

Zunächst ist es ganz wichtig, niemals den Wurzelansatz der Zwiebel zu entfernen, wenn man diese fein würfeln möchte. Dieser hält nämlich die gesamte Struktur der Zwiebel zusammen – und dies ist eine Eigenschaft, die wir uns beim Würfeln der Zwiebel zu Nutze machen wollen. Es wird also das obere Ende der Zwiebel abgeschnitten und diese dann anschließend mit dem kleinen Messer geschält.

2)      Zwiebel halbieren und einschneiden

Nachdem die Zwiebel ihr Schalenkleid abgelegt hat, wird sie vom Wurzelansatz an halbiert und anschließend beide Zwiebelhälften bist zur Wurzel in feine Streifen längs eingeschnitten. Hier unbedingt darauf achten, dass die Spitze des Messers den Wurzelansatz nicht durchschneidet, sondern am Strunk zusammenhängende Zwiebelschneiden entstehen. Der hintere Bereich der Zwiebel hält nun also die Zwiebelscheiben noch zusammen.

3)      Eingeschnittene Zwiebelhälften würfeln

Um feine Zwiebelwürfel zu erhalten, werden die eingeschnittenen Zwiebelhälften nun quer mit der Messerschneide in feine Zwiebelwürfel verwandelt. Wichtig: Auf die Finger aufpassen!

Deine Online-Kochschule mit Tipps vom Profikoch

Zwiebeln würfeln – gelernt! Ausgezeichnet. Doch da geht noch mehr! Wenn du Lust auf einen Online-Kochkurs hast, den du ganz einfach bei dir zuhause in deiner eigenen Küche besuchen kannst, bist du hier genau richtig. Wir statten dich mit dem nötigen Kochwissen aus, das du brauchst, um Familie und Freunde mit wahren Gaumenfreuden zu verwöhnen. Probier’s doch gleich aus! https://www.onlinekochschule.com/